Passantenbefragung

Welchen Service wollen Kunden wirklich?

Über bestehende Kunden weis man meist sehr viel. Doch hunderte potenzieller Kunden gehen täglich an Ihrer Apotheke vorbei, ohne jemals hereinzukommen. Warum eigentlich?

Nur wer die Bedürfnisse und Wünsche seiner potenziellen Kunden kennt, kann auf Dauer bei diesen erfolgreich sein.

Warum fragen Sie nicht einfach danach? …am besten Ihre potenziellen Kunden selbst, denn diese wissen die Antwort.

Die direkte Kommunikation mit einer potenziellen Kundenzielgruppe erhöht nicht nur Ihr Image, sie gibt Ihnen auch konkrete Hinweise auf die Verbesserung Ihrer Angebote.

Daher organisieren wir in Ihrem nahen Apothekenumfeld eine Passantenbefragung und werten das Ergebnis gemeinsam mit Ihnen hinsichtlich zukünftig zu ergreifender Marketingstrategien zur Neukundengewinnung aus.

Sprechen Sie uns an.

Was finden Sie in dieser Apotheke (vor Wettbewerber-Apotheke gefragt) besser als in der XY-Apotheke?
Wettbewerber 1 besser gleich gut schlechter weiß nicht
Erreichbarkeit 53% 37% 11% 0%
Freundlichkeit 58% 32% 0% 11%
Beratung 53% 47% 0% 0%
Zugaben 21% 63% 0% 16%
Vorrätigkeit 20% 55% 5% 20%
 
Wettbewerber 2 besser gleich gut schlechter weiß nicht
Erreichbarkeit 50% 46% 4% 0%
Freundlichkeit 64% 27% 0% 9%
Beratung 53% 35% 0% 12%
Zugaben 13% 83% 0% 4%
Vorrätigkeit 17% 83% 0% 0%
 
Wettbewerber 3 besser gleich gut schlechter weiß nicht
Erreichbarkeit 60% 32% 4% 4%
Freundlichkeit 52% 32% 0% 16%
Beratung 44% 44% 0% 12%
Zugaben 0% 88% 0% 12%
Vorrätigkeit 16% 80% 0% 4%


Passantenfrequenzen sind ein wichtiger Indikator zur Bewertung der Qualität eines Apothekenstandortes. Eine hohe Passantenfrequenz bedeutet auch eine hohe Anzahl an potenziellen Kunden und somit Aussicht auf hohe Umsätze.

Bedingt durch das Arzneimittelmarkt-Neuordnungs-Gesetz wird die Generierung von HV-Umsatz zunehmend mehr an Bedeutung gewinnen, da langfristig der Rezeptumsatz nur noch zur Deckung der Fixkosten einer Apotheke ausreichend sein wird.

Abreißende oder sich verändernde Passantenströme weisen auf Defizite im Microstandort hin. Von Bedeutung für solche Veränderungen sind dabei die Aussagen der Passanten zu deren jeweiliger „Stammapotheke“.

Stellen Sie mit Hilfe der Befragung fest, warum mögliche potenzielle Kunden eine bestimmte Wettbewerbsapotheke bevorzugen.

10 Fragen zur Entscheidungsfindung (Neukundengewinnung)

  • Wissen Sie genau, warum potenzielle Kunden Ihre Apotheke nicht aufsuchen sondern vorbeigehen?
  • Haben Sie gezielte Marketingaktionen zur Stärkung Ihrer Marktposition durchgeführt?
  • Wissen Sie, welche Aktionen Sie zur Neukundengewinnung durchführen müssten?
  • Wissen Sie, in welchen Bereichen Ihre Wettbewerber profilierter sind als Sie?
  • Führen Sie regelmäßig Mailings oder Postwurfsendungen in Ihrem Einzugsgebiet durch?
  • Kennen Sie die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer potentiellen Kunden?
  • Haben Sie schon einmal eine Passantenbefragung durchgeführt?
  • Kennen Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Mitbewerber?
  • Haben Sie schon einen Weg gefunden, Ihre Nichtkunden über Ihre Serviceleistungen zu informieren?
  • Kennen Sie den Bekanntheitsgrad Ihrer Apotheke in Ihrem Microumfeld?

Wenn Sie auch nur eine Frage mit "Nein" beantworten müssen, sollten Sie Kontakt mit uns aufnehmen.



© 2019 - Burg Unternehmensgruppe